Kloster Langwaden

Das Kloster beherbergt neben dem Wohnbereich der Mönche eine Gastronomie mit sehr schönem Biergarten im Park des Klosters, in dem auch das hauseigene Klosterbier ausgeschenkt wird.

Das einst als Prämonstratenserinnenkloster gegründete Kloster wurde unter dem französischen Diplomaten Nicolas-Joseph Maison aufwändig umgebaut, von dem auch die Park- und Gartenanlagen des Klosters errichtet wurden. Daneben befinden sich auf dem Gelände ein Klosterladen und ein Gästehaus, indem alle willkommen sind, die Erholung an Leib und Seele suchen. Erst kürzlich wurde nach alter Mönchtradition unter dem Motto „Licht und Zeit“ eine besondere Sonnen-Uhr errichtet, die mit ihrem Schatten die Uhrzeit nach dem wahren Sonnenstand anzeigt.

Kloster Langwaden

Kloster Langwaden © Kloster Langwaden
Menü