Gemeinsam Radfahren

„Für die beste Zeit des Jahres benötigt man Zweiräder und eine attraktive Route“

Verträumte Rheinauen so weit das Auge reicht – mit knorrigen Kopfweiden, schnurgeraden Pappelalleen, mittelalterlichen Burgen, barocken Schlössern, historischen Stadtkernen, Mühlen, Seen und Naturschutzgebieten:

Der Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein hat einen individuellen Charakter und für einen Kurzurlaub mit dem Fahrrad eine ganze Menge zu bieten! Mit seinen beiden kreisfreien Städten Krefeld und Mönchengladbach sowie dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen ist der Mittlere Niederrhein nicht nur eine wirtschaftsstarke, sondern auch eine sehr vielfältige Region. Das Projekt #RadLustNiederrhein möchte interessierte Radtouristen mit auf eine ca. 200 Kilometer lange Erlebnisreise per Fahrrad durch diese eindrucksvolle Landschaft mit ihren reizvollen gastronomischen und kulturellen Angeboten nehmen.

Auf einer Erkundungstour mit dem Fahrrad kann man intensiv genießen – zum Beispiel im Rhein-Kreis Neuss noch den mittelalterlichen Charme der am Rhein liegenden Stadt Zons. Einen Besuch lohnen auch das Kloster Knechtsteden mit seinem wunderschönen Klostergarten in Dormagen oder die vielen Schlösser entlang der Route. Über den Erlebnisweg Rheinschiene erreicht man die Kreisstadt Neuss mit ihrem Quirinusmünster und dem Museum Insel Hombroich. Im Kreis Viersen durchqueren die Radler den Naturpark Maas-Schwalm-Nette mit historischen Mühlen und idyllische Seen bis nach Grefrath zum Niederrheinischen Freilichtmuseum. Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Stopp in der Kreisstadt Viersen, in der die städtische Galerie mit der Skulpturensammlung beheimatet ist. Die imposante Burg Linn, der Elfrather See oder der besondere Charme der Nieper Kuhlen beeindrucken die Besucher in Krefeld jenseits der vielen Museen und Parks in der Stadt. In Mönchengladbach schlägt das Herz des kulturinteressierten Radfahrers für das Museum Abteiberg und das Schloss Rheydt. Für die beindruckende Fensterglasmalkunst im historischen Münster St. Vith und den ca. 5 Hektar große „Bunten Garten“ steigt man gerne auch mal vom Fahrrad und genießt mit allen Sinnen.

Dies waren nur wenige Beispiele für die Vielfalt, die der Mittlere Niederrhein zu bieten hat. Überzeugen Sie sich selbst – virtuell auf dieser Seite und mit viel Vorfreude dann aktiv im Anschluss per Fahrrad durch die Region. Wir wünschen Ihnen viel #RadLustNiederrhein!

Die Tour #RadLustNiederrhein finden Sie auch bei outdooractive.com​ (siehe Kartenausschnitt)

Menü