Kloster Knechtsteden

Herzstück der heute vom Spiritanerorden unterhaltenen Klosteranlage…

ist die im 12. Jahrhundert erbaute romanische Basilika. Im freundlichen Kirchenraum mit seinen farbig gefassten Kapitellen und dem beeindruckenden Fresko in der Westapsis feiern Ordensgemeinschaft und Gläubige regelmäßig die Heilige Messe. Die Klosteranlage, in der 26 Patres und Brüder leben, beherbergt heute eine Vielzahl weiterer Einrichtungen. Dazu gehören das Norbert-Gymnasium, die Akademie der Augenoptik sowie der Kulturhof als Veranstaltungsort. Tipp: Entdecken Sie den Klostergarten, werfen Sie (bei einer Klosterführung) einen Blick in die alten Werkstätten, nehmen Sie aus dem Klosterladen einen Obstbrand aus heimischen Früchten mit und lassen sie ihren Besuch bei einem Schwarzbier im Restaurant „Klosterhof“ ausklingen.

Kloster Knechtsteden

Kloster Knechtsteden © Kathrin Friedrich
Menü