Clemens Sels Museum Neuss

Das Clemens Sels Museum Neuss zeichnet sich durch die Vielfalt seiner Sammlungen aus, die ein breites kunsthistorisches Spektrum abbilden, aber auch Einblicke in die Stadtgeschichte geben.

Das Clemens Sels Museum Neuss ist ein modernes Mehrspartenhaus mit dem Schwerpunkt Kunst. Insbesondere seine Sammlung zum Symbolismus wird international hoch geschätzt. Darüber hinaus machen die hochkarätigen Werke der Alten Kunst, der Präraffaeliten, des Rheinischen Expressionismus, der Kunst der Naiven sowie der Farbmalerei den Bestand des Hauses einzigartig. Die übrigen Bereiche des Museums geben Einblicke in die historische und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Neuss von der Römerzeit bis heute. Hier finden sich Fundstücke und Rekonstruktionen des römischen Militärlagers „Novaesium“, das um 16 v. Chr. entstand und den Ursprung der heutigen Stadt Neuss bildet. Das Museum unterhält mit dem Feldhaus, Museum für angewandte Druckgrafik, auch eine Dependance in der Nähe des Museums Insel Hombroich.

Clemens Sels Museum Neuss

Am Obertor
41460 Neuss

Clemens Sels Museum © Melanie-Stegemann
Menü