Barfußpfad im Hochzeitshain

Seit 2003 bietet der Neusser Barfußpfad inmitten der Erftauen Erholung für Körper und Geist. Auf 17 Erlebnisfeldern werden verschiedene Materialien mit bloßen Füßen erlebt.

Dort, wo Brautpaare einen Baum zur Erinnerung an ihren großen Tag pflanzen, bietet seit 2003 der Neusser Barfußpfad Erholung für Körper und Geist. Den Boden unter den Füßen spüren, Unebenheiten und Strukturveränderungen fühlen – auf insgesamt 400 m können 17 verschiedene Untergründe von Marmor über verschiedenste Kiesel und Muscheln bis hin zu Sand und Rindenmulch mit bloßen Füßen erlebt werden.
Aber auch die ausgedehnten Wiesenflächen der Erftaue laden zum Verweilen ein. Entlang des Erftverlaufs sind der Selikumer Park und der Kinderbauernhof bequem zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch eine Einstiegsstelle für Kanuten, die ihr sportliches Können demonstrieren.

Barfußpfad im Hochzeitshain

Berghäuschensweg
41468 Neuss

Barfußpfad im Hochzeitshain © Rolf D. Lüpertz
Menü